Kirsten Niegel


Malerei

Titelbild
Die Leidenschaft für Wind, Wolken, Wasser und Licht – wie es für die Nordseeküste prägend ist – setzt die Malerin Kirsten Niegel in Ihrer aktuellen Ausstellung „BlaueWasser“ in Bildern voller Spannung und Kraft um.
Ihre Bilder haben einen ganz eigenen Reiz. Durch die Experimentierfreude der Künstlerin hat sich eine große Bandbreite von unterschiedlichen Werken ergeben; je nach Stimmung mal puristisch abstrakt, mal realistisch dargestellt.

„Alles geschieht aus dem Bauch heraus, bei jedem Bild neu und jedes Mal ein bisschen anders.“

Seit 1990 lebt und arbeitet Kirsten Niegel als Kunstschaffende in Grötzingen. Kunst bedeutet für sie persönliche Eindrücke und Erfahrungen kreativ zum Ausdruck zu bringen. Zahlreiche Fortbildungen in plastischem Gestalten und experimenteller Malerei gaben ihr die Grundlage sich künstlerisch weiter zu entwickeln. Eine Coaching-Ausbildung half ihr die Einzigartigkeit des individuellen Augenblicks noch besser zu begreifen.

Kirsten Niegel präsentiert Ihre Werke regelmäßig auf der Kulturmeile Grötzingen sowie Kunstmeile Pfinztal und stellte zuletzt in Einzelausstellungen in der Therme Vierordtbad, Karlsruhe sowie im Rathaus Pfinztal, Söllingen aus.
Im Jahr 2016 nominiert zur Teilnahme am Kunstwettbewerb mit Ausstellung des Diakonissenkrankenhauses Karlsruhe-Rüppurr:
„Annäherung an das Thema Ökonomie und Ethik im Gesundheitswesen mit den Mitteln der Kunst“